Nach der Auto-Attacke in Münster: (Auch) Journalisten haben es schwer. Der Umgang deutschsprachiger Medien mit dem Thema Terror

Nach der Auto-Attacke in Münster: (Auch) Journalisten haben es schwer Der Umgang deutschsprachiger Medien mit dem Thema Terror Sie sollen ja eigentlich informieren und das sachlich und unvoreingenommen. Erreichen sie dieses Ziel, eben nicht immer. Insbesondere dann wenn sie sehr unterschiedlichen Erwartungen gerecht werden müssen, kommen sie unters Kreuzfeuer. Wenn man den Vorfall in Münster… Weiterlesen Nach der Auto-Attacke in Münster: (Auch) Journalisten haben es schwer. Der Umgang deutschsprachiger Medien mit dem Thema Terror

Deutsch-Türken raus?

Wie sich ein Gespenst beim genauen Hinsehen auflöst Das türkische Referendum hat in Deutschland einen Scherbenhaufen hinterlassen: Auf der einen Seite haben wir nicht integrierte Türken, auf der anderen Seite die Gegner Erdoğans, die vermeintlichen Super-Demokraten. Und dann haben wir noch die Deutschen, die unverblühmt endlich wieder „Türken raus“ buhlen können. Von Dr. Ismail Yavuzcan… Weiterlesen Deutsch-Türken raus?

Der Ton macht die Musik

Koalitionsvertrag Nun ist der Koalitionsvertrag öffentlich und in aller Munde. Schon wird er nach Schlagwörtern abgegraben. Die einen suchen nach der Asyl- und Flüchtlingspolitik, die anderen nach Islam, die anderen wiederum nach einem Einwanderungsgesetz – je nach Interessenlage und Befindlichkeit. Muslime melden schon heftige Kritik an: Der stellvertretende Vorsitzender des Zentralrates der Muslime (ZMD), Mehmet… Weiterlesen Der Ton macht die Musik